zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. ÖSTM Armbrust

Bereich Schwerpunkte

Bereich Clubaktivgesund

Bereich Infobox

TOP - NEWS

mehr News
zurück

ÖSTM Armbrust

Tirols Armbrust-Frauen , Katharina Auer, Roppen Tania Taylor Münster beide ASKÖ TIROL und Sonja Strillinger, Angerberg  schossen bei der Österreichischen Meisterschaft in Innsbruck-Arzl überragend.

 Im Team verbesserten sie den 7 Jahre alten Österreichischen Rekord um 3 Ringe auf 1174 Ringe und holten sich damit überlegen den Mannschaftssieg vor dem Team Oberösterreich. Im Einzel gaben sich die nach dem Grunddurchgang führende Katharina Auer Askö Tirol und Sonja Strillinger ein hartes Duell bis zum letzten Schuss. Mit einer Zehn im letzten Schuss schnappte sich Sonja Strillinger noch den Sieg vor Katharina Auer. Die erst 17jährige Tania Taylor konnte nach 10 Finalschüssen im alles entscheidenden Stechschuss gegen die Steirerin Christine Reiter Bronze und einen Tiroler Dreifachsieg fixieren.

OeSTM-Armbrust_2017

In der Armbrust Männer schoss Thomas Kostenzer, Münster ASKÖ TIROL mit der 10 m Armbrust eine starke Leistung und konnte sich im Finale sogar noch um einen Rang verbessern. Er holte mit 480 Ringen Silber hinter dem Oberösterreicher Walter Zehetner. In der Mannschaft wurde Tirol mit den Schützen Thomas Kostenzer, Julian Anrain und Matthias Moser ALLE ASKÖ TIROL hinter Oberösterreich Zweiter.

OeSTM-Armbrust_2017_

Bei den Junioren 10m U23 sah es nach dem Grunddurchgang nach einem Münsterer Doppelsieg durch Florian Lamplmayr und Manuel Moser aus, beide ASKÖ TIROL. Im Finale siegte aber Michael Kleemann (NÖ) vor Andreas Stix (OÖ). Für Manuel Moser reichte es nur für Bronze und Florian Lamplmayr belegte Rang 4. Marie Theres Auer musste sich mit Rang 6 begnügen. In der Mannschaftswertung war aber kein Kraut gegen die Tiroler Truppe gewachsen und die Schützen siegten überlegen vor Oberösterreich.

Die Senioren schossen mit der Armbrust 30 m. Franz Vogelbauer konnte bei den Senioren 2 im Stehend einen 2. Rang und in der Kombination den 5. Rang erkämpfen. Hans Peter Schrettl lief es nicht ganz nach Wunsch und er holte im Stehend-Bewerb einen 6. Rang.

Auch mannschaftlich 30m war das Tiroler Team mit Sonja Strillinger, Thomas Kostenzer und Manuel Moser wieder nicht zu schlagen und siegte klar vor Oberösterreich.

Bericht: Manfred Hofbauer

05.07.2017 10:37

zurück