zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Sensationeller Erfolg für den ESV Wörgl, Sektion Stocksport!

Bereich Schwerpunkte

Bereich Clubaktivgesund

Bereich Infobox

TOP - NEWS

mehr News
zurück

Sensationeller Erfolg für den ESV Wörgl, Sektion Stocksport!

Die Eisschützen des ESV Wörgl mit  Klaus Kogler, Helmut und Andy Spitzenstätter sowie Christoph Schneider und Tobias Fuchs erkämpften bei der Staatsmeisterschaft im Eisschießen in der Salzburg Arena in Salzburg den beachtlichen 9. Platz und sicherten sich somit das Startrecht für die Staatsliga 2019, die in Kufstein statt findet.

Mit dem neuen Austragungsmodus, der heuer erstmals angewendet wurde, kamen die Wörgler Eisschützen sehr gut zurecht. Es wurde das 1. Spiel gegen den ESV Weierfing aus OÖ klar mit 0 : 4(16:8, 32:0) verloren. Dadurch wurden unsere Eisschützen in die Abstiegsrunde geschickt. Hier aber erkämpften sie dann im Viertelfinale gegen den sehr starken Gegner ESV Fresing  ein 3 : 3 (16.8, 9:11 und im dritten Spiel ein 13:13). In diesem letzten Spiel war der letzte Schuß sehr, sehr wichtig da damit ein 5er geschrieben werden konnte(man lag 8:13 zurück). Dieser Schuß entschied über Auf-und Abstieg. Der Schuß war perfekt und ermöglichte den STEHER für 2019. Unser Gegner ESV Fresing mußte den Weg in die Bundesliga 1 nehmen(Absteiger). So knapp liegt Erfolg und Niederlage beisammen.

esv-woergl-sektion-stocksport

Es folgen nun noch die ASKÖ Landesmeisterschaft im Eisstadion Kundl,  die ASKÖ Staatsmeisterschaft  und dann beginnt am 7.4.18 schon wieder die Vorrunde für die  Bundesliga 1(Sommer 2018).Hier spielen  unsere Stockschützen um die Qualifikation für die Staatsliga (Sommer 2019). Unser Eis-und Stockschützen sind sehr aktiv, 2 x wöchentliches Training, dann die Meisterschaften des www.tlev.org  und des www.boee.at sowie die Alpenliga bei der vorjährige Sieg wiederholt  werden soll.

Wir wünschen unseren Sportlern viel Gesundheit und Erfolg für die Zukunft!

Walter Rupprechter
Pressesprecher ESV Wörgl, Sektion Stocksport

21.02.2018 14:27

zurück