Main area
.

Das Projekt Xund im Alter wird auch 2019 fortgesetzt

Das Projekt Xund im Alter wird auch 2019 fortgesetzt

Das in Kooperation mit der Tiroler Gebietskrankenkasse durchgeführt Seniorenprojekt "Xund im Alter - kurz XiA" wird aufgrund des großen Erfolges auch im nächsten Jahr fortgeführt.

Das Projekt, welches im Herst 2012 startete, hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen ab der zweiten Lebenshälfte sowie deren familiäres und soziales Umfeld durch verschiedene Aktivitäten (Bewegung, Sport, Vorträge, Ausflüge, usw.) dabei zu unterstützen, gemeinsam einen aktiven Beitrag für die eigene Gesundheit zu leisten.

Zum Projektprogramm zählt auch das "Bewegte Frühstück", ein geselliges und kostenloses Seniorenfrühstück mit einer kurzen Bewegungseinheit zum aktiven Start in den Tag statt. ASKÖ-Fit Abteilungsleiterin Frau Christina Zwick, BSc besuchte zusammen mit den TGKK-Projektleiterinnen Frau Lisa Stern, BSc, MA und Frau Marina Spörr, BA das Arzler Bewegte Frühstück und sie bedankten sich bei den SeniorInnen für die rege Teilnahme (die älteste Teilnehmerin ist 98 Jahre alt!) . Ein besonderes Dankeschön ging an die ehrenamtliche Organisatorin des Arzler XiA-Frühstückes Frau Veronika Wallnöfer.

Auf Grund des großen Interesses der SeniorInnen an diesem Projekt und Dank deren zahlreicher aktiver Teilnahme werden laufend neue Maßnahmen geplant und umgesetzt. Derzeit wird "Xund im Alter" in folgenden Gemeinden angeboten:

  • Bad Häring
  • Innsbruck/Arzl
  • Kirchbichl
  • Langkampfen
  • Polling
  • Scharnitz
  • Schönberg im Stubaital
  • Wörgl
  • Zell am Ziller

Weitere Informationen und das gesamte Xund im Alter-Angebot finden Sie hier.
Wir bedanken uns bei der TGKK für die langjährige gute Zusammenarbeit!


zurück