Main area
.

Gewichtheber-Nationalliga – KSV-RUM gegen AKI-Dornbirn

Hermann Uran_KSV Rum

KSV-Riege feiert einen hart erkämpften 1 : 0 Sieg mit Jahresbestleistung!

Mit einem hart erkämpften 1 : 0 Heimsieg gegen die Wettkampfgemeinschaft AKI / Dornbirn festigte der KSV-RUM den 3. Platz in der Gewichtheber-Nationalliga. Vor ca. 100 Zuschauern entwickelte sich ein heißer Kampf um jeden gültigen Versuch. Schlussendlich standen am Konto des KSV-Rum nur 3 und auf Seiten des Gegners 10 ungültige Versuche. Damit konnten sich die Rumer im Reißen einen Vorsprung von 26 Punkten erkämpfen, welcher im Stoßen erfolgreich verteidigt bzw. sogar noch um 9 Punkte ausgebaut werden konnte.

Am Ende freute sich die Rumer Kampfmannschaft über die neue Saisonbestleistung von 1310 Punkten.

Einmal mehr konnten unsere beiden Mädels Victoria Steiner und Anna Lamparter ohne Fehlversuch überzeugen. Mit der Einstellung ihrer Bestleistung von 170 kg (75 kg Reißen und 95 kg Stoßen) kam Victoria auf ausgezeichnete 311,6 Punkte und war damit die stärkste Rumerin. Mit 257,7 Punkten (56 kg Reißen und 72 kg Stoßen) blieb Anna nur 3 kg unter ihren Bestleistungen und war damit zweitstärkste in der Rumer Riege.

20181006_NL-AKI_Victoria-Steiner

20181006_NL-AKI_067-Anna-Lamparter
Ebenfalls ohne Fehlversuch blieb unser Routinier Hermann Uran. Er steuerte mit 100 kg Reißen und 117 kg Stoßen insgesamt 251,5 wertvolle Punkte zum Sieg bei.

Die weiteren Leistungen der KSV-Athleten:
Martin Schneider – 235,7 Punkte (90 kg Reißen – 105 kg Stoßen)
Dominik Khaschabi – 208,4 Punkte (75 kg Reißen – 103 kg Stoßen)

Punktebester Athlet auf Seiten des Gegners war Daniel Babatunde der mit 136 kg Reißen und 174 kg Stoßen auf 333,8 Punkte kam.


Weitere Informationen:
Werner Uran
www.ksv-rum.at

zurück