Main area

.

Kasermandl Laufen 2024

Kasermandl Laufen 2024

Am Wochenende fand das traditionelle Kasermandl Laufen in Innsbruck statt. Neben den regulären Disziplinen wurden auch die Special Olympics Wettbewerbe am Samstag durchgeführt. Dort glänzten die Special Olympics Sportler des Eiskunstlaufvereines Ausserfern (EKA). Im Unified-Paarlauf Level II zeigte sich Lechaschauer Dominik Huber gemeinsam mit seiner Schwester Corinna ihre Kür, die sie bereits am Vortag bei der Holiday on Ice Premiere in Innsbruck zum Besten geben konnten, und sicherte sich den ersten Platz.

Auch im Einzel Level III Bewerb holte sich Dominik den begehrten ersten Rang. Ganz besonders wurde es bei der Disziplin Einzel Level 0. Dort zeigte der 9-jährige Rietzer Natanael Scheiber sein Programm und wurde nach seiner souveränen Leistung ebenso mit dem ersten Platz belohnt. Auch unser Neuzuwachs Josef Walser aus Innsbruck-Igls zeigte sich mit seinen 10 Jahren von seiner besten Seite! Seit November bereichert er unser Special Olympics Team und konnte sich erstmals bei einem Wettbewerb beweisen. Dort ging er für den Union Eissportklub Innsbruck (UEK) an den Start und landete auf Rang 2.

Unsere Läuferin Szibill Stujber aus Telfs setzte sich in der Kategorie Junioren nach dem Kurzprogramm zunächst als beste Tirolerin durch, landete aber nach ein paar kleinen Fehlern auf Platz 9.

In der Disziplin Eistanz Meisterklasse konnte sich das Außerferner Geschwisterpaar Corinna und Patrik Huber mit der besten Punktebewertung dieser Saison den ersten Platz erreichen.

Weitere Informationen:
www.eka-ausserfern.at


zurück