Main area
.

Österr. Schülermeisterschaft in Wien - 1 x GOLD – 2 x SILBER – 1 x BRONZE für die KSV-RUM-Youngsters

Österr. Schülermeisterschaft in Wien - 1 x GOLD – 2 x SILBER – 1 x BRONZE für die KSV-RUM-Youngsters

Einen großartigen Erfolg konnten die jüngsten Gewichtheber des KSV-RUM bei der österr. Schülermeisterschaft in Wien am Pfingstwochenende feiern.
Dabei wurden die Medaillen im Gewichtheben samt Technikwertung sowie im athletischen Mehrkampf (30-Meter-Sprint, 3-Hopp-Sprung und Kugelschockwurf) vergeben.

Fotos und Text: KSV-RUM

Besonders erfreulich waren hier vor allem die hohen Technikbewertungen die unsere 4 Schüler von den Wertungsrichtern bekamen. Bei insgesamt 240 Versuchen wurde nur 4 mal 4,5 Punkte für einen Versuch vergeben. Und 2 x waren es unseres Jungs – Maximilian Aigner im Reißen und Manuel Ostheimer im Stoßen – die sich über die Höchstnote freuen konnten.

In der U-11-Klasse konnte sich Maximilian Aigner im vierten Jahr hintereinander den Titel im Gewichtheben sichern. Mit 30 kg Reißen und 41 kg im Stoßen konnte Maximilian die größten Lasten seiner Altersgruppe zur Hochstrecke bringen und gewann damit souverän die Goldmedaille. Obwohl er in der Leichtathletik gute Leistungen zeigte musste er sich schlussendlich mit der Silbermedaille im Mehrkampf begnügen.

Benjamin Hofer – musste nach dem Titelgewinn in der U-9-Klasse im Vorjahr heuer bei den Älteren (U 11) mitkämpfen. Obwohl er mit 17 kg Reißen und 21 kg Stoßen seine Bestleistungen einstellen konnte musste sich Benjamin mit nur 3 Punkten Rückstand auf die Bronzemedaille mit dem 5. Rang begnügen.

Andreas Posch belegte hier den 6. Platz. Auch Andreas zeigte gute Leistungen und technisch schöne Versuche und konnte mit 18 kg Reißen und 21 kg Stoßen seine Bestleistungen einstellen. 

Für eine Überraschung sorgte Manuel Ostheimer in der U-13-Klasse wo er einer der Jüngsten war. Mit 24 kg Reißen und 32 kg Stoßen erzielte er neue Bestleistungen und konnte mit 192,3 Punkten die Bronzemedaille im Gewichtheben gewinnen. Im Mehrkampf konnte Manuel noch einmal zulegen und sicherte sich mit 438,7 Punkten die Silbermedaille.

Ein schöner Erfolg für unsere jüngsten Athleten. Vor allem darf man auf die hohen Technikbewertungen stolz sein.

Weitere Informationen:
Werner Uran
www.ksv-rum.at


zurück