Main area
.

Österreichische U 9 / U 11 / U 13 - Nachwuchsmeisterschaft im Gewichtheben und athletischem Mehrkampf in Ranshofen

Österreichische U 9 / U 11 / U 13 - Nachwuchsmeisterschaft im Gewichtheben und athletischem Mehrkampf in Ranshofen
  • Maximilian Aigner (U 11) gewinnt GOLD im Gewichtheben und Mehrkampf
  • Benjamin Hofer (U 9) gewinnt sensationell die Goldmedaille im Mehrkampf und Silber im Gewichtheben
  • Manuel Ostheimer (Gewichtheben - U11) und Andreas Posch (Mehrkampf - U 9) gewinnen Silber

Fotos und Text: KSV Rum

Einen großartigen Erfolg konnten unsere jüngsten Nachwuchshoffnungen bei den österr. Schülermeisterschaften (U 9 / U 11 / U 13) im Gewichtheben mit Technikwertung und dem athletischen Mehrkampf (3-Hopp-Sprung / 30-Meter-Sprint / Kugelschockwurf) in Ranshofen feiern. Denn sie gewannen jeweils 3 von 6 möglichen Gold- bzw. Silbermedaillen bei den Burschen und waren damit der erfolgreichste Verein der Meisterschaft. 

Für die größte Überraschung sorgten unsere beiden "Frischlinge" - Benjamin Hofer und Andreas Posch. Obwohl beide erst vor ca. 3 Monaten mit dem Training begannen, lieferten sie einen sensationellen Wettkampf ab.  Beim Gewichtheben (hier zählt nur die Technik und kein Gewicht) waren beide noch sichtlich nervös - verständlich beim ersten Wettkampf. Trotzdem konnte Benjamin die Silbermedaille erkämpfen. Andreas belegte hier den 5. Platz. 

Dann kam die Leichtathletik - und hier muss man wieder unserem Alt-BGM Edgar Kopp danken. Ohne ihn wäre unsere Laufbahn beim Sportzentrum, die absolut notwendig ist für das allgemeine Training der Jugendlichen, dem Sparstift zum Opfer gefallen. 

Benjamin Hofer war in allen drei Disziplinen (30-Meter-Sprint - 5,57 sec, 3-Hopp-Sprung - 5,87 m und Kugelschockwurf - 7,26 m) der Beste dieser Altersgruppe und konnte sich so mit 326 Punkten den Gesamtsieg der U-9-Klasse sichern. 

Aber auch Andreas Posch zeigte Kämpferqualitäten. Er überraschte mit ausgezeichneten Leichtathletikleistungen und konnte sich so zur Überraschung aller vom 5. auf den 2. Gesamtrang verbessern. Ein absolutes Traumergebnis für den ersten Start unserer beiden "Gringos"!

Aber auch in der U 11 - Klasse konnte man einiges erwarten. Und wir wurden nicht enttäuscht. Maximilian Aigner (23 kg Reißen - 28 kg Stoßen) und Manuel Ostheimer (20 kg Reißen - 24 kg Stoßen) feierten einen Doppelsieg und konnten jeweils neue Bestleistungen erzielen. Besonders freuen dürfen sich unsere Trainer, denn nur 4 mal wurde die Höchstwertung in der Technik vergeben wovon unsere beiden Youngsters jeweils 1 x diese Wertung bekamen. Vor allem das Interesse der anderen österreichischen Trainer an der Trainingsgestaltung unserer Jung´s darf uns etwas stolz machen! DANKE an ALLE Nachwuchstrainer!

In der Leichtathletik verteidigte Maximilian seine Führung aus dem Gewichtheben souverän und konnte mit 453,2 Punkten den Gesamtsieg in der U-11-Wertung feiern. Manuel Ostheimer - frisch aus dem Urlaub zurück - musste in der Leichtathletik leider "Federn lassen" und belegte mit 405,7 Punkten den undankbaren 4. Platz - nur 6 Punkte hinter dem Bronzerang. 

Weitere Informationen:
Werner Uran
www.kraftsportverein-rum.at


zurück