Main area
.

Projektstart "Xund im Alter" in der Gemeinde Fritzens

Projektstart

Am 01.04.2022 startete die ASKÖ Tirol in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesundheitskasse und der Gemeinde Fritzens das "Xund im Alter"-Projekt mit einer Infoveranstaltung im Fritznerhof.

ASKÖ Tirol Geschäftsführerin Mag. Claudia Stern erläuterte die Ziele des Projektes und im Anschluss sind bei dem geselligen Zusammentreffen auch schon zahlreiche Ideen der Fritznerinnen und Fritzner geäußert worden, die als Grundlage für die ersten Projektmaßnahmen dienen.

Worum geht es in dem Projekt?

Ziel des Projektes ist es, die Gesundheit und das soziale Wohlbefinden von Seniorinnen und Senioren durch sinnvolle Tätigkeiten wie Bewegungs-, Entspannungs- und Ernährungsmaßnahmen zu fördern. Die Möglichkeit zur Mitbestimmung bei der Kursgestaltung und den Inhalten ermöglicht das Einbeziehen von konkreten und aktuellen Interessen der SeniorInnen. Damit ist gewährleistet, dass die Projektmaßnahmen neben Sinn vor allem auch Spaß machen und sich positiv auf die aktuelle Lebensphase auswirken.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Bürgermeister von Fritzens, Herrn Markus Freimüller, für die Eröffnungsworte und Unterstützung bei der Umsetzung der Maßnahmen.
Ein weiteres Dankeschön geht an die Vertreter der Fritzner SeniorInnen, Herrn Anton Kogler (Seniorenbund) und Herbert Striegl (PVÖ) sowie Frau Brigitte Falschlunger für ihren Einsatz.
Und nicht zuletzt an alle anwesenden Seniorinnen und Senioren!



Weitere Projektinformationen

zurück