Main area
.

Schach - Saisonstart in der 2. Bundesliga

Schach - Saisonstart in der 2. Bundesliga

Unter strikter Einhaltung der 3G-Regeln startete vergangenes Wochenende erneut die Schach-Saison in der 2. Bundesliga West.

Die Westliga-Saison 2021/22 begann mit den regionalen Runden in Vorarlberg, Salzburg und Tirol.

Ausrichter der Tiroler Begegnungen ist Schach ohne Grenzen. Ina Anker, als Obfrau des Ausrichters, konnte die Sporthalle der Mittelschule, von der Stadtgemeinde Kufstein zur Verfügung gestellt, lukrieren und so konnten die Auftaktbegegnungen SK Rochade Rum – SK Mayrhofen Zillertal und Schach ohne Grenzen – SK Jenbach II am 15.10. pünktlich um 16 Uhr beginnen.

Text und Foto: Ina Anker

Es entwickelten sich hart umkämpfte und intensiv geführte Partien.

Der SK Mayrhofen Zillertal besiegten klar den SK Rochade Rum mit einem 4,5:1,5. Etwas knapper war das Ergebnis von Jenbach II gegen Schach ohne Grenzen. Der Gastgeber gewann mit 3,5:2,5.

Die Samstagsrunden beginnen um 14 Uhr mit den Paarungen Schach ohne Grenzen gegen den SK Mayrhofen Zillertal. Beide Teams sind in einer Favoritenrolle in dieser Bundesliga und daher war ein spannender Wettkampf zu erwarten. Schach ohne Grenzen ging aber als souveräner Sieger aus diesen Partien hervor. Der SK Jenbach II schlug den SK Rochade Rum ebenfalls mit 5:1.

Am Sonntag um 10 Uhr lauteten die Paarungen SK Mayrhofen Zillertal gegen SK Jenbach II (4,5:1,5) und SK Rochade Rum gegen Schach ohne Grenzen. Der Kufsteiner Favorit siegte auch in dieser Begegnung und führt damit die Gesamt-Tabelle in der Schach-Bundesliga West an!

zurück