Main area
.

SWARCO RAIDERS Tirol vs. Black Panthers Thonon - Mission Titelverteidigung erfolgreich gestartet

SWARCO RAIDERS Tirol vs. Black Panthers Thonon - Mission Titelverteidigung erfolgreich gestartet

Das erste internationale Spiel in der Central European Football League (CEFL) wartete diesen Samstag, den 13.04.2019 auf die Tiroler Kämpferherzen. Mit den Black Panthers Thonon kam eine große Football Unbekannte nach Tirol, welche mit 41:07 von den SWARCO RAIDERS Tirol bezwungen wurde.

Foto: Bernhard Hörtnagl

Erste Halbzeit mit entfesselter SWARCO RAIDERS Offense

Head Coach Shuan Fatah hatte es schon vorab prophezeit: ‚Do or Die‘ sollte das spielbestimmende Motto bleiben. Die SWARCO RAIDERS starten im ersten Drive an der 8-Yard-Linie, blieben allerdings auch nach einem verschossenen Fieldgoal im vierten Versuch punktelos. Auch die Black Panthers konnten keine Punkte erzielen und mussten punten. Im zweiten Viertel sollte es endlich klappen mit dem ersten Touchdown für die SWARCO RAIDERS Tirol durch #4 Marco Schneider und PAT durch #16 Arno Schwarz. Der zweite, dritte und vierte Touchdown folgten durch #10 Pat Donahue und zwei PATs durch #16 Arno Schwarz zum 27:00.

Zweite Halbzeit mit zahlreichen Flags und gegnerischem Touchdown

Auf Grund einer Strafe gegen die SWARCO RAIDERS zählte ein weiterer Touchdown durch #10 Pat Donahue nicht. Kurz darauf folgten allerdings die nächsten Punkte für die SWARCO RAIDERS durch #25 Tobias Bonatti und #16 Arno Schwarz. Zum 41:00 stand es nach einem Touchdown von #80 Fabian Abfalter auch der PAT von #16 Arno Schwarz war gut. Auch die Gegner konnten noch anschreiben mit einem Touchdown durch ihre #14 Johann Brunette.

SWARCO RAIDERS Head Coach Shuan Fatah: „Wir haben nicht gewusst was kommt, nur dass sie sehr athletisch sind und viele Nationalspieler im Kader haben. Im ersten Quarter hat man auch gesehen, dass sie sehr physisch gespielt haben. Aber wir haben heute wirklich das beste Spiel dieses Jahres abgeliefert und konnten sie so auch kontrollieren. Das ist uns drei Quarter lang auch richtig gut geglückt. Ich bin begeistert von unserem Running Back Tobias Bonatti, der hat um jedes Yard gekämpft wie ein Löwe und die Drives am Leben gehalten.“

CEFL Bowl und ECTC Championship als neues europäisches Format

Das Spiel war die erste Etappe in der Western Conference, in der die SWARCO RAIDERS Tirol um den Finaleinzug in die CEFL Bowl spielen. Dort trifft der Sieger der Western Conference auf den Sieger der Eastern Conference. Der CEFL Bowl Champion kämpft dann in der European Club Team Competition (ECTC) um die europäische Footballkrone.

Football Fest für die ganze Familie

Der SWARCO RAIDERS Gameday ist traditionell ein Sportevent für Groß und Klein. Auch diesen Samstag brodelte das Stadion. Die Musikkapelle Wattenberg begrüßte die Gäste aus Frankreich auf traditionelle Tiroler Art. Die Einlaufshow, musikalische Unterhaltung von DJ Fu, Maskottchen Birdie und die Raiderettes Cheerleader sorgten für das Rahmenprogramm an diesem Spieltag.

Nächstes Heimspiel am Ostermontag

Am 22.04.2019 wartet das nächste Heimspiel auf die Tiroler Footballfans. Die Danube Dragons sind die Gegner in dieser Begegnung in der Austrian Football League (AFL). Auch dieses Mal geht es wieder um die Verteidigung der Festung Wattens. Beide Teams sind bisher ungeschlagen. Beginn ist um 15:00 Uhr.

Info zum Team und Tickets gibt es auf der SWARCO RAIDERS-Homepage

zurück