Main area
.

Tiroler Nachwuchscup im Gewichtheben: 5 x Gesamtsiege für die KSV-RUM Youngsters

Tiroler Nachwuchscup 2018

Mit insgesamt 5 Gesamtsiegen endete für den KSV-RUM der Tiroler Nachwuchscup 2018 im Gewichtheben und dem athletischen Mehrkampf (Sprint, 3-Hopp-Sprung und Kugelschockwurf) Die vierte Runde wurde dabei auf heimischer Bühne im Vorfeld des Nationalliga-Wettkampfes ausgetragen. Mit diesen 5 Gesamtsiegen waren die Rumer der erfolgreichste Verein des Cup´s.

Seine Premierentitel feierte der jüngste Rumer Josef Stöckl – in der U 11 – Klasse. In seiner ersten Saison konnte er gleich den Gesamtsieg für sich verbuchen. Mit 43 kg im Zweikampf konnte Josef eine neue persönliche Bestleistung aufstellen.

20181006_NW-Cup_099-Josef-Stoeckl

Seine Wettkampf-Premiere feierte Maximilian Aigner. Er musste noch außer Konkurrenz antreten, da er mit 7 Jahren offiziell noch zu jung ist. Trotz großer Nervosität machte Maxi seine Sache ausgezeichnet und erreichte 8 kg im Reißen und 11 kg im Stoßen.

Ebenfalls Gold gab es für Florian Barth in der U-13-Klasse. Obwohl er knapp an seinen neuen Bestleistungen scheiterte konnte er mit 44 kg Reißen und 50 kg Stoßen die größten Lasten zur Hochstrecke bringen. Auch in der Leichtathletik war Florian mit 5 sec im 30-Meter-Sprint, 6,6 Meter im 3-Hopp-Sprung und 9,27 Meter im Kugelschockwurf der jeweils Schnellste bzw. Weiteste. Damit erreichte er die Tageshöchstmarke von 530 Punkten im Mehrkampf.

20181006_NW-Cup_103-Florian-Barth

In der Jugendklasse (U 15) konnte Maximilian Uran den Sieg feiern. Mit 48 kg Reißen und 64 kg Stoßen stellte er neue Bestleistungen auf.

Das interne „Stallduell“ der beiden Rumer Kaderathletinnen um den Gesamtsieg in der U 15 Klasse der Mädchen gewann Victoria Steiner vor Anna Lamparter.

Die weiteren Gesamtsiegerinnen:
U 9 – Marie Mathes (KSC Bad Häring)
U 11 – Julia Mathes (KSC Bad Häring)
U 13 – Amelie Cooper (1. AKI)

Tirol-Cup

Beim gleichzeitig durchgeführten Tirol Cup konnte Gabriele Ortner (AK Iron Doghead) den Sieg bei den Frauen erkämpfen. Mit 119 kg im Zweikampf kam sie auf 147,6 Punkte.
Bei den Männern siegte Luca Volgger (AK Iron Doghead) mit ausgezeichneten 277,2 Punkten. Luca konnte mit 105 kg Reißen und 125 kg Stoßen die Tageshöchstmarken erzielen.


Weitere Informationen:
Werner Uran
www.ksv-rum.at

zurück